Arschlochmutanten

Edit 15.4.2016 Jetzt, wo wir so schön unter uns sind, können wir mal ein offenes Wort sprechen, Dinge auf den Tisch bringen, die man eigentlich nicht sagen darf. Ich oute mich: Ich bin ein besorgter Bürger. Ich mache mir Sorgen um unser Europa. Grund zur Sorge gibt es genug: In Scharen tauchen sie auf, bedrohen … weiterlesen

Pornostar & Müllabfuhr

„Haha! Alter, komm mal her! Das musst du lesen! Die Dummen und die Perversen sterben nicht aus!“ Ich werde sofort misstrauisch, als ich die Euphorie in Karl-Heinz‘ Stimme höre. Er zeigt mir einen Eintrag aus einer Facebook-Gruppe namens „Hart aber gerecht: BDSM mit Niveau“ Ich ahne Schreckliches. Ich suche eine bzw einen oder mehrere die … weiterlesen

Ich werde Hipster

Ich beschließe, Hipster zu werden. Tag 1 Werfe meinen Rasierer in den Müll. Tag 2 Stelle fest, dass Hipster extrem konsumkritisch sind. Daher schwöre ich meinen unreflektierten Mainstreamgewohnheiten ab und gehe in den iStore, das neue iPhone 6 muss her. Tag 3 Stelle fest, dass Konsumkritik scheiße teuer ist. Statt eines iPhones habe ich mir … weiterlesen

Warum ich Optimist bin

„Wusstest du eigentlich, dass ein Igelwurmweibchen ihre Männchen auskackt? Die kriechen durch ihren Mund und nisten sich in ihrer Vagina ein. Und wenn sie fertig sind, kackt sie die wieder aus!“ Ich lande immer bei den verrückten Frauen, aber Tanja ist in meinem persönlichen Freak-Ranking schon echt weit oben. Dazu muss man wissen, das ich … weiterlesen

Poesieduell Buer – Dritter Platz

Mein erster Slam – und direkt aufs Treppchen. Dritter Platz beim Poesieduell Buer! Ich freu mich riesig – nicht nur weil ich ein wunderbares Gemälde gewonnen habe, sondern auch, weil die Atmosphäre einfach großartig war. An dieser Stelle eine Empfehlung von mir: 11.4.2015 – Poetry Slam trifft Jazz beim Poesieduell. Das könnte euch auch interessieren:Speakers … weiterlesen